!!!Unsere Notfälle!!!

Wir sind immer bemüht unsere Homepage aktuell zu halten. Trotzdem kann es vorkommen, dass das ein oder andere Tier schon vermittelt ist, aber noch auf der Homepage unter den Abgabetieren erscheint.

Die E-Mail-Adressen unserer Pflegestellen werden absichtlich verfälscht angegeben, um es Spamern schwerer zu machen. Die E-Mail-Adressen werden mit (at) dargestellt. Bitte bei E-Mails stattdessen ein @-Zeichen verwenden!

AKTUALISIERT am 27.11.2016

Name: "Sara" und "Tony"

Sara und Tony sind Wohnungskatzen aus den USA, die mit ihren Besitzern nach Deutschland gekommen sind. Bei einem weiteren Umzug, war es dann nicht möglich die beiden mitzunehmen und so sind sie im September 2016 auf eine Pflegestelle der Katzenhilfe gezogen.

Sara ("dreifarbig" - sog. Glückskatze) ist ca. 8 Jahre alt und braucht ein bisschen länger um sich an eine neue Situation zu gewöhnen. Nach einiger Zeit lässt sie sich aber gerne streicheln und genießt die Zuneigung.

Tony (grau-braun-getigert) ist ein ca. 11 jähriger Kater der die Zeit am Liebsten damit verbringt sich an seinen Besitzer anzukuscheln und zu schmusen. Er fasst schnell Vertrauen und stört sich nicht an lauten Geräuschen oder schnellen Bewegungen. Trotz seines Alters ist er super fit und spielt gerne.

Da die Beiden schon von klein auf zusammenleben, wäre es schön, wenn das auch in Zukunft so bleiben könnte. Sara und Tony kuscheln sich gerne aneinander und geben sich gegenseitig die nötige Sicherheit um mit neuen Situationen besser zurecht zu kommen.


Wie in den USA typisch, fehlen bei Beiden die Vorderkrallen, so dass sie sich optimal als Wohnungskatzen eignen. Beide sind ausserdem geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

Die beiden freuen sich immer über Besuch. Ein unverbindliches Kennenlernen bei einer Tasse Kaffee ist demnach jederzeit möglich. :)

 Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg,
Claudia Gräf, Telefon: 0931-13777
email: claudia.graef(at)katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Morla"

"Morla" - nach der Schildkröte aus der unendlichen Geschichte - nannten wir die alte (geboren ca. 2000 +/-) weibliche Katze, die im Juli 2016 in Kitzingen gefunden wurde und die niemand bisher vermisst hat.

Sie ist tätowiert und sogar gechipt, jedoch nirgends registriert. Sie hatte wahnsinnigen Hunger und wollte immer nur Aufmerksamkeit und beschmust werden.

Anfangs hatte sie auch starken Durchfall, den wir aber durch eine erfahrene Pflegestelle relativ schnell in den Griff bekamen. Tierarztbesuche standen an, aber auch dort wurde nichts welt bewegendes fest gestellt - Blutwerte etc. sind in Ordnung.

Andere Katzen mag sie nicht so gerne leiden, daher wäre ein Einzelplatz für die sehr verschmuste Katzendame ideal, wo man viel Zeit für sie hat.
Der Pflegeplatz hat noch andere Katzen und daher ist es dringend!

 Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg,
Claudia Gräf, Telefon: 0931-13777
email: claudia.graef(at)katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Miezi"

Wegen eines längeren Krankenhausaufenthaltes ihres Frauchens, kam Miezi mit ihren ungefähr 8 Jahren zu uns. Bereits bei Abholung zeigte sich, dass sie sehr sensibel und ängstlich ist und kann deshalb nur an Katzenkenner vermittelt werden, die ihr die dringend benötigte Geduld und Ruhe gewähren. Mittlerweile hat sie sich aber ganz gut eingewöhnt und Vertrauen zu ihrem Pflegefrauchen gefaßt. 

Sie ist keine anderen Katzen gewohnt und versteht sich deshalb auch nicht mit Artgenossen. Sie sollte als Einzelkatze an Menschen mit entsprechend viel Zeit vermittelt werden. Da sie Hunde zu kennen scheint, wäre dies eine denkbare Kombination.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Margarete Tendler, Tel.: 0931 - 66 15 61

Name: "Bruderpaar"

Die beiden sind ein liebenswertes 5-jähriges Brüderpaar
(Basisimpfungen und entwurmt), das bislang als reine Wohnungskatzen
gehalten wurde und nun umständehalber (auf Nachfrage) dringend neuen Anschluss sucht.

Beide sind absolut unkompliziert und hängen sehr aneinander.
Der quirlige Linus liebt es, Bruderherz zu ärgern.  Lennox, der Gemütskater, lässt sich allerdings nicht großartig aus der Ruhe bringen.

Kinder im Haushalt wären nach Eingewöhnungszeit kein Problem.
Bei Wohnungshaltung ist ein gesicherter Balkon ein Muss. Ansonsten stellen die beiden futtertechnisch etc. keinerlei Ansprüche.
Linus hat allerdings ein kleines Handicap: Epilepsie. Die letzte Attacke liegt aber bereits 4 Jahre zurück, denn durch regelmäßige Gaben von Luminaletten ist das liebe Kerlchen seitdem beschwerdefrei.
Erstaunlich ist, wie problemlos Linus seine Pillen schluckt. Dakann Mensch nur staunen! Dies kann gerne gezeigt werden.

Die Kosten für die Tabletten sind gering und überschaubar.

Es wäre schön, wenn sich baldmöglichst liebe Leute finden, die dem unkompliziertem Brüderpaar ein schönes dauerhaftes Zuhause bieten.

Erstkontakt: Eva Volpert, 0931-86469

Name: "Vito"

Hallo, ich bin Vito, vielleicht kennt ihr mich schon von unserer Patenschaftsseite?

Geboren wurde ich in Kroatien und als kleines Kätzchen blind abgegeben. Heute bin ich ein fröhlicher lieber Kater, dass ich blind bin merke ich schon gar nicht mehr.

Hier auf meiner Pflegestelle kenne ich mich prima aus und gehe sogar raus in die Natur, da kann ich die Blümchen und die Kräuter riechen.

Wenn ihr mir Zeit gebt mich bei Euch zurechtzufinden und mir einen eingezäunten, gesicherten Freilauf bieten könnt, komme ich gerne zu Euch.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg
Brigitte Leimbach Tel: 0931/9 61 21